Home » Info » Flugverspätungsversicherung

Flugverspätungsversicherung

Flugverspätungsversicherung

Mit eine Kreditkarte Flugverspätungsversicherung werden die Ausgaben des Versicherten für zum Beispiel Mahlzeiten, Erfrischungen,Übernachtungen, Hin- und Rückfahrkosten zum Flughafen oder Terminal erstattet.

Diese Versicherung kann zwar nicht helfen, schneller am Zielort anzukommen, sie kann allerdings eine finanzielle Entschädigung leisten. Mit diesem Geld ist dann die Verpflegung am Flughafen gesichert, auch eine eventuell notwendige Übernachtung kann hiermit finanziert werden. Zudem kann es vorkommen, dass durch die Verspätung ein anderer Flug gebucht werden muss oder dass man einen Flug umbuchen kann. Auch hierfür kann die Entschädigungsleistung der Flugverspätungsversicherung in Anspruch genommen werden.

Sie können von der Fluggesellschaft Ausgleichszahlungen verlangen, wenn Ihr Flug kurzfristig abgesagt wird. Das Gleiche gilt, wenn Ihr Flug eine Verspätung von mehr als 3 Stunden hatte. Diese Ansprüche sind in der EU-Verordnung EG Nr. 261/2004 festgeschrieben.

Diese EU-Verordnung gilt für alle Flüge, die aus der Europäischen Union (EU) starten oder von einem Flughafen außerhalb der EU starten mit Ziel innerhalb der EU und von einer EU-Fluggesellschaft durchgeführt wurden.

Bei einer kurz bemessenen Urlaubszeit ist eine Flugverspätungsversicherung einfach notwenig. Allerdings bieten manche Kreditkartenanbieter diese Versicherung als inclusive-Service an. Im Einzelfall kann der Versicherungsschutz durch direkte Teilzahlung des Flugpreises an den Carrier per Kreditkarte gesichert werden.